Littorella uniflora (Europäischer Strandling)

Bilder zum Vergrößern sowie zur genauen Quellen und Lizenzangabe anklicken.

Europäischer Strandling

Der Europäische Strandling wächst als immergrüner, ausdauernd krautiger, einhäusiger Hemikryptophyt mit oberirdischen Ausläufern. Die Pflanze kann dichte rasenähnliche Flächen bilden. Die Erstbeschreibung erfolgte 1753 durch Carl von Linné unter dem Basionym Plantago uniflora durch Carl von Linné.

Die Pflanze wurde vor einigen Jahren für die Aquaristik entdeckt und erfreut sich zunehmder Beliebtheit.

Vorkommen

Littorella uniflora kommt von Natur aus an Ufern und Flachwasserzonen sauberer, nährstoff- und kalkarmer Gewässer vor. Verbreitungskarte Nordhalbkugel (externer Link)

Merkmale (Steckbrief)

  • Wuchshöhe: 3-12 cm;
  • Blätter: schmal-lineal, grasartig, kahl, in grundständiger Rosette stehend;
  • Männliche Blüten: einzeln auf langen Stielen stehend, 6-8 mm lang, 4-zählig, Krone weisslich, röhrenförmig, lange und herausragende Staubfäden;
  • Weibliche Blüten: 1-3 unten am Stiels der männlichen Blüten sitzend, Krone ca. 4 mm lang, Griffel bis zu 12 mm lang;
  • Blütezeit: hauptsächlich April-Mai;
  • Früchte: Achäne, 2-2,5 mm lang;

Littorella uniflora F.Muell.

Systematik

Klasse: Bedecktsamer Pflanzen (Magnoliopsida)
Asteriden
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Wegerichgewächse (Plantaginaceae)
Gattung: Littorella
Synonyme: Littorella lacustris L., Plantago uniflora L.

Quellen und Links

  • Bilder und Verbreitungskarte bei flora-on.pt in portugiesisch;
  • Beschreibung und Zeichnung der Pflanzenteile bei floraiberica.es, PDF in spanisch;
  • Ausführliches Pflanzenportrait im PDF-Format bei infoflora.ch
Zur Übersicht

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.