Acacia baileyana (Cootamundra-Akazie)

Acacia baileyana F.Muell.

Systematik

Klasse: Bedecktsamer Pflanzen (Magnoliopsida)
Rosidien
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Mimosengewächse (Mimosoideae)
Tribus: Akazien (Acacieae)
Gattung: Acacia

Bilder

Cootamundra-Akazie (Acacia baileyana)Urheber/Quelle/Lizenz:
KENPEI, Wikimedia, CC BY-SA 3.0

Cootamundra-Akazie (Samen)Urheber/Quelle/Lizenz:
Steve Hurst @ USDA-NRCS PLANTS Database

Weitere Bilder bei Jardim Botânico UTAD (in portugiesisch).

Zurück zur Übersicht

Video - Cootamundra-Akazie

Die Cootamundra-Akazie wird auch Baileys Akazie genannt und stammt aus New South Wales (Australien). Die Pflanze benötigt einen durchlässigen, nicht zu feuchten Boden und ist bedingt (max. -13 C) winterhart.

Synonym: Racosperma baileyanum (F.Muell.) Pedley.

Portugiesische Namen: Cootamundra.

Merkmale (Steckbrief)

Habitus: immergrüner Strauch oder kleiner Baum, schnellwüchsig, kurzlebig; Wuchshöhe 4-8 (10) m;
Blätter: doppelt gefiedert, silbrig bis grünlich oder bläulich-grau, 30-65 mm lang;
Blüten: gelb, 11-25 Einzelblüten in kugelförmigen bis zylindrischen Blütenständen angeordnet, Ø 3,5-7 mm; stark duftend;
Blütezeit: Februar bis April
Früchte: Hülsenfrucht; längliche, kurz gestielte Schoten, abgeflacht und kahl; 30-120 mm lang und 8-15 mm breit;
Rinde: grau oder braun;
Wurzeln: Tiefwurzler;

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.