Schwarzholz-Akazie (Acacia melanoxylon)

Acacia melanoxylon R.Br.

Systematik

Klasse: Bedecktsamer Pflanzen (Magnoliopsida)
Rosidien
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Mimosengewächse (Mimosoideae)
Tribus: Akazien (Acacieae)
Gattung: Acacia
Synonyme: ua Acacia arcuata Spreng., Mimosa melanoxylon (R.Br.) Poir., Racosperma melanoxylon (R.Br.) C.Mart.

Bild

Schwarzholz-Akazie (Acacia melanoxylon)Urheber/Quelle/lizenz:
DavidFrancis34, Flickr, CC BY-SA 2.0

Weitere Bilder und Verbreitungskarte Portugal bei Jardim Botânico UTAD (in portugiesisch).

Zurück zur Übersicht

Die Schwarzholz-Akazie stammt ursprünglich aus Süd-Ost-Australien und ist in Portugal als "Spécie invasora" gelistet. Merkblatt im PDF-Format von Invasoras.pt in portugiesisch oder englisch.

Der Baum toleriert Küstenklima und leichten Frost. Sein Holz wird zum Möbelbau, für Musikinstrumente und im Bootsbau verwendet.

Portugiesische Namen: Acácia, Acácia-Austrália, Acácia-da-Austrália, Acácia-das-cabras, Acácia-negra-da-Austrália, Pão-das-cabras, Pau-para-toda-a-obra

Merkmale (Steckbrief)

Habitus: immergrüner Baum mit geradem Stamm und dichter Krone, Wuchshöhe 8-15 (45) m;
Blätter: bei jungen Pflanzen doppelt gefiedert, später Phyllodien (verbreiteter Blattstiel, der die Funktion der Blattspreite übernimmt) länglich bis eiförmig, 7-10 cm lang; Blattrand glatt; wechelständig stehend;
Blüten: hellgelb, in kugelförmigen Köpfchen angeordnet; Kronblätter verwachsen, Staubblättern die Kronblätter weit überragend;
Blütezeit: März bis Juni;
Früchte: Hülsenfrüchte; gedrehte Schoten, rötlich-braun; Samen flach, abgerundet schwarz und 2-3 mm lang;
Rinde: grau-braun, längsrissig gefurcht;
Wurzeln: dichtes Wurzelsystem mit kräftigen Flachwurzeln;

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.