Barragem de Pisão

Basisdaten

Baujahr: 2008
Höhe des Staudamms: ca. 15/20 m
Kronenlänge: ca. 450 m
Fläche des Sees: ca. 2 km²
Gesamtkapazität: max. 8.230.000 m3

Zurück zur Übersicht

Der Stausee Pisão

Der Stausee Pisão befindet sich bei Beringel (Beja) und ist Teil des Bewässerungssystems von Alqueva und mit diesem Stausee verbunden.

Ein Wanderweg führt rund um den See, Touristeninfo mit Karte als PDF (in portugiesisch). Angeln, Baden und Bootfahren sind verboten.

Die Karte des gesamten Alqueva-Bewässerungssystems finden Sie hier >> (extener Link)

Es wurde eine "Reserva Dark Sky Alqueva" eingerichtet, in den angrenzenden Gemeinden werden von 23.00 bis 5.00 Uhr die Lichter reduziert, damit die Sternenwelt besser beobachtet werden kann.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.