Hino Nacional de Portugal - A Portuguesa

Deutsche Übersetzung

Helden des Meeres, edles Volk,
Tapfere, unsterbliche Nation,
Richtet heute wieder auf
die Pracht Portugals!
Aus den Nebeln der Erinnerung,
O Vaterland, ertönt die Stimme
Deiner ehrwürdigen Vorväter,
Die Dich zum Siege führen wird!

Refrain:
Zu den Waffen, zu den Waffen!
über Land und über See,
Zu den Waffen, zu den Waffen!
Für das Vaterland kämpfen,
Gegen die Kanonen marschieren, marschieren!

Hisse die unbesiegte Flagge
Im lebendigen Licht Deines Himmels!
Rufe es Europa, der ganzen Welt zu:
Portugal ist nicht untergegangen!
Küsse den Boden, deinen heiteren.
Der Ozean, tosend von Liebe,
Und Dein siegreicher Arm
Hat neue Welten der Welt geschenkt!

Grüßt die Sonne, die aufgeht
über einer lachenden Zukunft;
Sei das Echo einer Beleidigung
Das Signal des Neubeginns.
Die Strahlen dieser kraftvollen Dämmerung
Sind wie die Küsse der Mutter,
Die uns schützen, uns stützen,
Gegen die Ungerechtigkeiten des Schicksals.

Zurück zur Übersicht

Portugiesische Nationalhymne

Der Text wurde 1890 von Henrique Lopes de Mendonça verfasst, die Musik komponierte Alfredo Keil. Als Marschlied der gescheiterten republikanischen Rebellion im Januar 1891 in Porto verwendet, wurde es 1911 die Nationalhymne der neu gegründeten Portugiesischen Republik und ersetzte die "Hino da Carta", die Hymne der abgesetzten konstitutionellen Monarchie.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.