Iberesia machadoi

Systematik

Klasse: Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung: Webspinnen (Araneae)
Familie: Braune Falltürspinnen (Nemesiidae)
Gattung: Iberesia

Ausführliche Abhandlung als PDF (in englisch).

Zurück zur Übersicht

Iberesia machadoi Decae & Cardoso, 2006

Portugiesischer Name: Aranha-buraqueira

Beschreibung

Iberesia machadoi gehört zu den Vogelspinnenartigen und kommt nur in Portugual vor. Sie hat einen gedrungenen Körperbau mit kräftigen Beinen. Alle Braunen Falltürspinnen graben eine Wohnröhre in den Boden. Die Öffnung der Röhre wird mit einem Deckel aus Spinnseide und Material aus der Umgebung verschlossen. Zur Jagd lauert die Spinne unter der etwas geöffneten "Falltür". Wenn ein Beutetier nahe genug vorbeiläuft, springt die Spinne heraus und ergreift es. Sodann wird die Beute in die Wohnröhre gezogen und dort verspeist.

Merkmale:

Männchen: Prosoma (Vorderleib) mit deutlichem Muster, Kopfbereich dunkler, einige Stellen mit silbrigen Haaren, 6,7-8,2 mm Prosomalänge, 16,7-18,2 mm Körperlänge;
Weibchen: Prosoma mit undeutlichem Muster, Kopfbereich erhöht, 6,5-10,0 mm Prosomalänge, Cheliceren (Kieferklauen) dunkler als Prosoma, Klauenfurchenrand mit 6 Zähnen, Opisthosoma (Hinterleib) gräulich, mit undeutlichen dunklen Flecken, 19,9-29,1 mm Körperlänge. (Quelle: araneae.nmbe.ch)
Fortpflanzungsperiode: September bis November.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.