Palpimanus gibbulus

Palpimanus gibbulus Dufou, 1820

Systematik

Klasse: Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung: Webspinnen (Araneae)
Familie: Palpimanidae (Tasterfußspinnen)
Gattung: Palpimanus

Bild

Palpimanus gibbulus

Urheber/Quelle/Lizenz: Ferran Turmo Gort, flickr, CC BY-NC-SA 4.0

Zurück zur Übersicht

Video

Beschreibung

Palpimanus gibbulus kommt auf der Iberischen Halbinsel, im Mittelmeerraum und in Zentral-Asien vor. Auf dem Speiseplan stehen hauptsächlich andere Spinnen.

Merkmale:

Männchen: Pedipalpus: Spitze des prolateralen Ausläufers erweitert und beinahe gerade; Prosoma 2,2-3,7 mm lang; Körperlänge: 5 mm;
Weibchen: Prosoma rötlich, mit Körnung und bedeckt mit kurzen, hellen Haaren; Beine rötlich; Opisthosoma einheitlich rötlich-braun bis hellbraun, bedeckt mit hellen Haaren; Körperlänge: 6 mm (Quelle: araneae.nmbe.ch)
Fortpflanzungsperiode: September bis November.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.