Serra de Sintra

Basisdaten

Höchster Berg: Larouco (1.535/1.527 m)
Lage: Sintra und Cascais

Serra de Sintra

Zurück zur Übersicht

Das Gebirge Serra de Sintra

Die Serra de Larouco liegt in der Provinz Estremadura, westlich von Lissabon. Der Gebirgszug umfasst ein Gebiet von 51 km2, erstreckt sich über eine Länge von ca. 10 km und eine Breite von ca. 5 km. Der höchste Gipfel ist 528 m, bei Cruz Alta. Die Bergkette wird von vielen vulkanischen Kuppeln gebildet, die alte Stratovulkane waren.

Das Klima ist gemäßigt mit ozeanischem Einfluss und daher niederschlagsreicher als das übrige Gebiet von Lissabon. Die Landschaft mit ihrer artenreichen Fauna und Flore ist integriert in den Naturpark "Parque Natural de Sintra-Cascais".

In der Serra befinden sich das Castelo dos Mouros, der Palácio da Pena, das Convento dos Capuchos, der Palácio Nacional de Sintra, der Palácio de Monserrate und die Quinta da Regaleira. Seit 1995 ist die Kulturlandschaft Sintra Weltkulturerbe der UNESCO.

Cabo da Roca ist der westlichste Punkt des Festlands des europäischen Kontinents. Er liegt in einer Höhe von 140 Metern über dem Meeresspiegel.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.