Serra do Açor

Basisdaten

Höchster Berg: Pico de Cebola (1418 m)
Lage: Coimbra und Leiria
Größter Fluss: Ceira

Serra do Açor
Bild: tiago186703274, Panoramio, CC BY-SA 3.0

Zurück zur Übersicht

Das Gebirge Serra do Açor

Die Serra do Açor ist Teil der Zentralkordillere, zu der auch die Serra da Lousã und die Serra da Estrela gehören. Der höchste Punkt der Bergkette ist der Pico de Cebola mit 1418 m, es folgen Cabeço do Gondufo (1342 m), Colcurinho (1242 m) und Alto de São Pedro (1341 m).

Das Gebiet ist teilweise durch die "Área de Paisagem Protegida da Serra do Açor" geschützt. Der Naturpark umfasst eine Fläche von 21,759 ha. Mata de la Margaraça präsentiert die natürlichen Vegetation der Schiefer und Granite von Zentral-Portugal.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.