Serra do Larouco

Basisdaten

Höchster Berg: Larouco (1.535/1.527 m)
Lage: Trás-os-Montes

Serra do Gerês
Bild: Jlms2894, Wikimedia, CC BY-SA 4.0

Zurück zur Übersicht

Das Gebirge Serra do Larouco

Die Serra de Larouco liegt im äußersten Norden des Landes, in der Provinz Trás-os-Montes, an der Grenze zu Galicien (Spanien). Der Gebirgszug erstreckt sich über eine Länge von ca. 10 km und sein höchster Gipfel ist der Larouco mit 1.535 m. Von dort aus können die Täler von Lima, Tâmega, Cávado und Rabagão überblickt werden. Der Gebirgszug ist Teil des Peneda-Gerês Bergsystems und besteht hauptsächlich aus Granit.

In der Serra do Larouco entspringen die Flüsse Cávado und Salas. Das Gebirge und auch die Talsperre Alto Cávado gehören zum Biotop CORINE, ein 1985 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufenes europäisches Programm zur Sammlung von Umweltinformationen.

Mit der Pista Automóvel de Montalegre verfügt die Gemeinde Padornelos in der Serra do Larouco über eine Motorsport-Rennstrecke, auf der jedes Jahr diverse nationale Auto-, Motorrad- und Truck-Rennen veranstaltet werden.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.